Bayonetta 3: Der letzte Trailer wurde vor über 1000 Tagen veröffentlicht

Compressed by jpeg-recompress

Nintendo ist dieses Jahr erstaunlich ruhig über die meisten seiner Projekte – und Bayonetta 3 macht hier leider keine Ausnahme.

Man kann von der Strategie, Directs und Spiele-Ankündigungen ohne Vorwarnung zu veröffentlichen, halten, was man möchte, aber Nintendo sollte sich eines merken: Fans möchten gerne ein Lebenszeichen hören.

Bestes Beispiel ist aktuell Bayonetta 3. Am 07. Dezember 2017 wurde der bisher einzige Trailer zum Spiel während der The Games Awards Show veröffentlicht. Hier ist das gute Stück noch einmal:

Darauf wies der Twitter-user @PhantomArtifice vor drei Tagen hin.

Ein weiterer User sprang gleich auf das Boot auf und deutete an, dass Metroid Prime 4 zum ersten und letzten Mal am 13. Juni 2017 gezeigt wurde.

Hideki Kamiya hatte sich erst kürzlich noch einmal an die Fans gewendet und sie beruhigt. Es gäbe keinen Anlass zur Panik, Bayonetta 3 sei immer noch in Entwicklung und gedeihe prächtig.

Wäre nur schön, wenn wir auch etwas davon zu sehen bekämen. Wer hier nun mit allen Mitteln die Einblicke verwehrt – Nintendo oder PlatinumGames selbst – lässt sich schwer sagen. Was jedoch leicht vorherzusagen ist, wäre die Reaktion der Fans, sollte doch endlich ein neuer Teaser oder auch nur ein 5-sekündiges GIF zum Spiel erscheinen.

Hoffen wir also, dass die Memo an den richtigen Stellen ankommt. Bis dahin heißt es – weiter warten!

Worüber würdet ihr euch mehr freuen? News zu „Bayonetta 3“ oder „Metroid Prime 4“?

Quelle: TheGamer

Über Roger Hogh 420 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*