Ballons in Animal Crossing: New Horizons farmen

Wir kennen es doch alle: Eine neue Jahreszeit bricht herein und es gibt wieder einige Bastelanleitungen zu sammeln. Doch die neuen DIYs bekommt man nur aus Ballons. Daher haben wir für euch Tricks getestet, um an mehr Ballons in Animal Crossing: New Horizons zu kommen.

Die Farbe der Ballons

Jeder Crossler sollte bereits schon einmal ein Geschenk vom Himmel geschossen haben. Aber nicht jeder weiß, dass der Inhalt von Ballons nicht komplett zufällig ist.

Rote Ballonshöhere Chance auf DIYs
Gelbe Ballonshöhere Chance auf Sternis von 1.000 bis 30.000
Blaue Ballonshöhere Chance auf Materialien
Grüne Ballonshöhere Chance auf Klamotten

Wie die Tabelle schon aussagt, besteht lediglich eine höhere Chance auf diese bestimmten Items. Es kann trotzdem passieren, dass ihr mal Items aus einem rotem Ballon und Klamotten aus einem blauen Ballon bekommt. Verlasst euch also nicht nur auf die Farbe!

Die Spawnzeiten von Ballons

Wusstet ihr, dass Ballons zu bestimmten Uhrzeiten immer aus einer bestimmten Richtung kommen? Zuerst solltet ihr also rausfinden, aus welcher Richtung Ballons kommen.
Der Wind dreht zweimal am Tag, gegen um 6 und 18 Uhr. Bei mir kommen Ballons zum Beispiel tagsüber von links und ab 18 Uhr von rechts. Allerdings kann es sein, dass der Wind nicht dreht, wenn ihr in der Zeit noch draußen steht.

Ballons können dabei alle fünf Minuten spawnen. Immer auf der 4. oder 9. Minute kann ein Ballon über dem Meer erscheinen. Eine Minute später erreicht er dann den Strand und kann abgeschossen werden.
Auch hier muss gesagt werden, dass er erscheinen kann und nicht muss.

Quelle: Twitter

So keinen Ballon mehr verpassen

Früher war der einzige Weg Ballons zu farmen, in dem man am Strand entlang läuft und auf Ballons wartet. Doch es gibt mittlerweile einen neuen Trick, der recht gut funktioniert.

Was ihr braucht? Gut 30 Kletterwände oder Gefängnisgitter. Klingt verrückt? Ist es auch minimal. Denn diese stellt ihr an eurem Strand auf, um Ballons abzufangen.
Stellt sie parallel zum Wasser auf und lasst zwischen den einzelnen Items nur ein Feld frei, so dass ihr nicht mehr hindurch laufen könntet. Versucht so den kompletten Strand von oben bis unten abzugrenzen.

Das Bild zeigt den Abstand der Kletterwände zueinander.
Für den perfekten Abstand könnt ihr euch an den Schatten orientieren

Ballons können über Kletterwände und Gefängnisgitter nicht hinweg fliegen und treiben so den kompletten Strand entlang. Wartet also am Ende dieser Wand auf die heranfliegenden Ballons.

Schwierigkeiten könnte es bei Felsen geben. Höhere Felsen könnt ihr umschiffen, da ihr die Wände bis ans Wasser ran stellen könnt, flache Felsen hingegen werden zu einem Problem. Da ihr auf die Schrägen keine Items platzieren könnt, entsteht hier automatisch eine größere Lücke, durch die Ballons hindurch schlüpfen könnten.

Im Großen und Ganzen funktioniert der Trick eigentlich ganz gut. Probiert ihn aus und schreibt uns eure Erfahrungen mit „Ballons in Animal Crossing: New Horizons farmen“ gerne in die Kommentare!

Quelle: NSGG Discord

Über Bonnie Scott 154 Artikel
Ich bin im Jahr der Spiele-Legenden (1999) zur Welt gekommen, was konnte ich da anderes werden als Gamer? Mit Super Mario 64 und Digimon World überlebte ich, bis ich meinen Nintendo DS erhielt. Neben Guitar Hero on Tour nistete sich der kleine springende Klempner in mein Herz. Seither besaß ich jedes Mario-Game, das ich ergattern konnte. Die Nintendo 64 und die PS1 stehen noch im Regal - neben der Nintendo Switch. Meine Reise führte mich weiter zu Animal Crossing und Breath of the Wild. Lasst uns gespannt warten, wie es weiter geht...

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*