Aria Chronicle – Strategisches RPG erscheint im Winter

Wie der Publisher Crest bekanntgab, soll das strategische Rollenspiel Aria Chronicle im Winter für die Switch erscheinen.

Der Entwickler Studio N9 bietet in Aria Chronicle eine tiefgreifende Story, actionreiche rundenbasierte Kämpfe und eine Welt, in der man Abenteuer erleben kann.

Um einen Eindruck vom Spiel zu erhalten, lest euch die folgende Spielbeschreibung durch. Es handelt sich um die übersetzte Beschreibung von der Spieleseite auf Steam.

Aria Chronicle Weltanschauung

Eine Prinzessin des Tamageria-Königreichs, Aria, pilgerte mit Paladin Tila und Sekretär Gerom zum Rand von Villege, Latebra. Sie bemerkte, dass Lord Tyler vermisst wurde, als sie dort ankam.

Aria und ihre Kompanie fanden heraus, dass die mysteriöse Organisation Cult in diesen Fall verwickelt war und kämpfte mit der Konfession.
Während dieser Reise erkennst du die Identität der Ältesten in Latebra mit der Wahrheit in der Vergangenheit und der in Aria verborgenen Macht. Erkunde diese aufregende Geschichte.

Einzigartige Charaktere und Monster

Im Gegensatz zu ihrer unschuldigen Erscheinung der Heldin, ist Aria eine Prinzessin mit einem festen, gerechten Willen. Arias Adjutantin Tila, eine Paladin-Frau, hat einen großen, festen Körper, der mit einer dicken, starken Rüstung ausgestattet ist.
Ihr Begleiter Gerom ist ein schelmischer junger Angestellter – es gibt einzigartige, unverwechselbare Individuen im Spiel.
Die Monster im Dungeon sind ebenfalls einzigartig designt. Manchmal sehen sie schwach aus, haben aber ihre eigenen tödlichen Bewegungen.
So sind die Aufholelemente für die Spieler überall verteilt.

Übersetzte Spielbeschreibung auf Steam

Das tiefgreifende und strategische System in Aria Chronicle

Das Bild zeigt das Kampfgeschehen in "Aria Chronicle".
Stellt euch den Gegnern tapfer gegenüber

Das Spiel bietet Flexibilität und es wird für die Spieler eine Herausforderung sein, vorherzusagen, was beim Spielen vor ihnen liegt. Die Grundstruktur des Spiels besteht darin, dass Aria sich mit Helden verbündet, die über mehr als ein Dutzend Arten von Fähigkeiten verfügen. Jedpch hat es ein sehr freies System, das es ihr ermöglicht, 14 verschiedene Berufe zu wählen und sogar verschiedene Fähigkeitsbäume zu erstellen, um ihre eigenen Helden zu erschaffen.

Dungeons werden ebenfalls zufällig erstellt. Daher musst du die Karte jedes Mal neu erkunden, wenn du eine Mission durchläufst.

Im Kampf ist strategisches Denken erforderlich, damit deine Kollegen ihre Kampfkraft richtig ausüben können.
Beispielsweise der Fall, den Helden allein im Koma liegen zu lassen, worauf der Tod folgt. Oder der Verlust seiner Fähigkeit, die durch seine Mission beeinträchtigt wurde, oder den Kampf zu verlassen, wie er es wünscht.
Die natürliche Tatsache, dass Menschen müde und verletzt werden, wenn sie immer wieder kämpfen, spiegelt sich in diesem Spiel gut wider, sodass der Spieler reale Kämpfe erlebt.

Übersetzte Spielbeschreibung auf Steam

Des Weiteren gibt euch der Trailer einen kleinen Überblick zum Titel:

Wie gefällt euch das Setting? Seid ihr Fans rundenbasierter Rollenspiele?

Quelle: NintendoEverything

Über Marcel Eidinger 1232 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*