Among Us – Erster Bug entdeckt

Das Bild zeigt das durch einen Bug erkundbare Luftschiff von "Among Us".
© NintendoEverything

Ich glaube wir alle waren ziemlich überrascht, als im Rahmen der gestrigen Indie World-Präsentation von Nintendo Among Us für die Nintendo Switch angekündigt worden ist. Nicht nur, dass niemand die Ankündigung dieser Computer-Legende erwartet hat, noch dazu war das Spiel noch am selben Tag über den Nintendo eShop verfügbar. Und die Spieler haben zugeschlagen und anscheinend die ganze Nacht gezockt. Denn bereits jetzt ist der erste, etwas schwerere Bug in der Nintendo Switch-Version aufgefallen. Das Spiel wird durch diesen allerdings nicht negativ beeinflusst.

Das Bild zeigt das Logo von "Among Us".
Die Überraschung des Abends (© Nintendo.de)

Among Us – So kommt ihr aufs Raumschiff

Durch diesen ist es möglich, bereits jetzt eine frühe Version der neu angekündigten Karte, dem Luftschiff, zu erkunden. Diese Karte wird offiziell allerdings erst Anfang 2021 veröffentlicht, wie Innersloth gestern bekannt gab. Im Folgenden findet ihr die genaue Vorgehensweise, wie ihr euch auf das Luftschiff cheaten könnt:

  1. Gehe auf lokales Spiel
  2. Erstelle dein eigenes Spiel
  3. Wähle die Luftschiffkarte
  4. Beende das lokale Spiel und gehe zum Online-Spiel
  5. Wähle einen Host aus
  6. Wähle keine Karte aus, sondern erstelle einen Raum und lasse deine Freunde beitreten (damit es funktioniert, sollten es mindestens vier weitere Spieler sein)

Aufgefallen ist dieser Bug dem YouTuber GameXplain, welcher für euch den Bug zudem im Rahmen eines Videos dokumentiert hat. Wer von uns wünscht sich nicht, ab und an schon in kommende Inhalte hereinzuschnuppern?

Findet ihr es gut, wenn Bugs in Spiele öffentlich und allgemein zugänglich gemacht werden? Was ist euer allgemeiner Eindruck von „Among Us“? Habt ihr euch über den direkten Release gefreut? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything

Über Caren Koch 653 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*