Alle aktuellen Boni zu Pokémon Schwert und Schild

Weil wir in letzter Zeit zu viel über Animal Crossing: New Horizons berichten, habe ich mir heute mal etwas anderes rausgesucht. Ich hoffe, das begeistert euch dennoch genauso sehr. Also, wenn ihr Fans des Pokémon-Universums seid, dann dürft ihr jetzt mal die Ohren spitzen.

Es ist ja schon länger bekannt, dass sich ambitionierte Pokémon-Trainer in regelmäßigen Abständen über Gratis-Boni freuen dürfen. Damit ihr nicht den Überblick darüber verliert, haben wir eine kleiner Übersicht zusammen gestellt, welche Geschenke zum aktuellen Zeitpunkt verfügbar sind.

Gigadynamax-Pokémon Pikachu und Evoli

Das Bild zeigt die Gigadynamax-Formen von Pikachu und Evoli. Pikachu sieht etwas dicker aus als normalerweise, besonders sein Hintern. Evoli trägt einen breiten weißen Fellstreifen um den Hals.
Findet ihr auch, dass das Gigadynamax Pikachu etwas fett aussieht? Gigadynamax-Evoli erinnert mich an eine reiche Dame mit einem fetten Pelzkragen

Ihr wünscht euch ein Gigadynamx-Pikatchu oder Evoli? Das bekommt ihr ganz einfach.

Ihr müsst im Bahnhof der Naturzone mit dem Pärchen in der linken oberen Ecke sprechen. Solltet ihr auf eurer Switch einen Speicherstand von Let’s Go, Pikachu oder Let’s Go, Evoli haben bekommt ihr je nach Speicherstand ein Pikachu oder ein Evoli. Zwar können diese sich nicht entwickeln und auch nicht shiny sein, aber sie haben eine Gigydynamax-Form.

Galar-Flegmon

Das Bild zeigt die Galar-Form von Flegmon im Bahnhof von Brassbury. Im Hintergrund sieht man Sophora in einem sehr bunten, äußerst auffälligen Outfit.
Sophora und Saverion kann man nicht verfehlen, ihr Outfit ist dafür viel zu auffällig

Wie ihr bereits wisst, kommen diesen Sommer die Erweiterungen von Pokémon Schwert und Schild auf den Markt (wir berichteten darüber).

Wenn ihr diese bereits vorbestellt habt, dann könnt ihr bereits jetzt Galar-Flegmon erhalten. Prinzipiell ist das ganz einfach. Nach dem Kauf des Erweiterungs-Passes begebt ihr euch in den Bahnhof von Brassbury. Dort trefft ihr auf Sophora oder Saverion – je nach Edition – und könnt mit Ihnen kämpfen. Gewinnt ihr diesen Kampf, erhaltet ihr als Vorgeschmack auf die kommenden Erweiterungen das Galar-Flegmon.

Schiggy und Bisasam über Pokémon Home

Das Bild zeigt Schiggy und Bisasam. Im Hintergrund ist die Naturzone zu sehen.
Vertraute Gesichter aus der ersten Generation kehren doch zurück

Wenn ihr euch die App Pokémon Home auf euer Handy herunterladet – wir berichteten über die App – trefft ihr das erste Mal seit langem wieder auf Professor Eich. Trotz seines neuen Looks ist er ganz der Alte geblieben. Er schenkt euch einen der Starter der ersten Generation. Ob ihr Schiggy, Bisasam oder Glumander wollt, könnt ihr hierbei selbst entscheiden.

Mit Hilfe der App könnt ihr diesen dann ins Game übertragen.

Das Geheimgeschenk

Das Bild zeigt ein sich öffnendes Geschenk. Es enthält einen vorher bekanntes Geschenk. Umgeben ist das Paket von Sternen.

Wie auch schon in diversen Vorgänger-Editionen gibt es auch in Pokémon Schwert und Schild das Geheimgeschenk. Ein paar Codes habe ich hier für euch zusammengestellt. Aber bedenkt, jeder Code kann nur einmal genutzt werden.

  • Code für zehn Heilbälle: G1GAGRANF1NALE (gültig bis zum 31. März 2020)
  • Code für zehn Gewinnpunkte (GP): SUPEREFF1CACE (gültig bis zum 31. März 2020)
  • Code für einen Silberkornkorken: C0MPET1T10N (gültig bis zum 31. März 2020)
  • Code für drei Mal TP94 Pferdestärke: PUNKROCK (gütig bis zum 31. März 2020)

Ich hoffe, ihr kanntet nicht bereits alle Geschenke. Wenn ihr noch nicht alle Codes eingelöst habt, dann heißt es jetzt etwas ranhalten, schließlich laufen diese bereits am 31. März 2020 ab. Ob es danach noch neue Codes geben wird, werden wir dann sehen.

Was denkt ihr darüber? Habt ihr euch bereits alle kostenlosen Boni abgegriffen? Wie findet ihr die Galar-Form von Flegmon? Freut ihr euch auf die Erweiterungen, welche im Sommer erscheinen? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: Spieltipps

Über Caren Koch 859 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*