Action-Platformer Micetopia erreicht bald die Switch

Heute ist es wieder an der Zeit für gute Nachrichten für alle Fans von Platformern und Erkundungsspielen. Denn am 20. November 2020 wird Micetopia auf der Nintendo Switch erscheinen. Es handelt sich bei dem Titel um ein Indie-Game, welches ihr für einen Preis von 4,99 € über den Nintendo eShop downloaden könnt. Entwickelt wurde in Zusammenarbeit von Ratalaika Games und Ninja Rabbit Studio.

Micetopia – Alle Informationen zum Spiel

Willkommen in der magischen Mittelalterwelt von Micetopia. Hier leben die Mäuse frei in einem idyllischen Dorf. Doch leider wurden zu Beginn der Geschichte alle Mäuse von bösen Mächten entführt, nur die älteste Maus ist übrig. Kannst du zum Helden von Micetopia werden und alle Dorfbewohner vor den dunklen Schergen retten?

In diesem Spiel schlüpfst du in die Rolle einer tapferen Maus, die kämpfend und hüpfend eine Welt voller Geheimnisse erkundet. Überwinde Gegner, erlange neue Kräfte und rette deine Gefährten aus den Fängen ihrer Entführer. Schaffst du es, in der Rolle der ältesten Maus zum “Helden von Micetopia” zu werden?

Quelle: Nintendo.de

Ein paar Besonderheiten

  • Erkundungen im Metroidvania-Stil
  • Platformer mit Kämpfen
  • Klassische Pixelgraphik und Chiptune-Soundtrack
Das Bild zeigt eine SZene aus dem Spiel "Micetopia".

Mäuse scheinen in letzter Zeit ein beliebtes Motiv in Videospielen zu sein. Erst vor kurzem ist Ghost of a Tale auf dem Markt erschienen, und auch in Micetopia sind die Helden eher tierischer Natur. Ein klein wenig lässt mich das ja immer an Bernhard und Bianca denken, ein echter Klassiker unter den Kinderfilmen. Ob die Entwickler davon beeinflusst worden sind?

Was ist euer erster Eindruck von „Micetopia“? Spricht euch die mit Liebe gestaltete Pixelgraphik an? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: Nintendo.de
© Nintendo.de

Über Caren Koch 466 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*