Turok – I am Turok [Kurztest]

Gastbeitrag von Daniel Struzyna

Da ist sie nun, die Switch-Version von Turok HD Remaster.
Ich muss sagen, ich fühle mich bei dem Spiel sofort zurückversetzt ins Jahr 1997, als ich mit 13 Jahren Turok auf dem N64 gespielt habe.

Es wirkt erstmal, als hätte sich kaum etwas verändert im Vergleich zum Original.
Dabei gibt es zahlreiche kleine Optimierungen:
Natürlich wurde die Auflösung erhöht, außerdem ist die Sichtweite deutlich größer.
Die Steuerung wurde natürlich auch an die heutigen Standards angepasst und kommt jetzt mit einer üblichen Twin-Stick-Steuerung daher, welche sogar leichte Korrekturen via Gyro beinhaltet, was sehr subtil aber dennoch hilfreich daherkommt.

Am Gameplay hat sich nicht viel verändert.
Es spielt sich immer noch angenehm flott, dabei gibt es weder im Handheld noch im Dock irgendwelche Ruckler.
Es handelt sich übrigens um die ungeschnittene Version. Wer sich erinnert: Damals haben wir in Deutschland nur eine Version ohne menschliche Gegner erhalten welche durch Androiden (die eigentlich erst später im Spiel auftauchen) ersetzt wurden. 

Dennoch würde ich das Spiel eher Leuten mit dem Nostalgie-Bonus empfehlen. Wer Turok nicht von früher kennt, wird wohl kaum mit dem altbackenen Spielprinzip warm, bei dem es hauptsächlich darum geht, verschiedene Schlüsselteile in den einzelnen Level zu finden, um den nächsten Level öffnen zu können.

Fazit

Pros:

  • Originalgetreues Gameplay
  • Gute Performance
  • Viele Waffen
  • Version ist ungeschnitten

Cons:

  • Grafisch nur minimale Verbesserungen
  • Altbackenes Spielprinzip

Ich für meinen Teil habe trotzdem großen Spaß an Turok und würde es jedem empfehlen, der damals so begeistert dieses Spiel auf dem Nintendo 64 gezockt hat.

Instagram
Anmeldung zum Newsletter
RSS
Über Marcel Eidinger 161 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*