Ubisoft gibt neue Informationen zu Gods & Monsters preis

In ihrer E3 Präsentation hat Ubisoft unter anderem das vollkommen neue Spiel Gods & Monsters angekündigt. Die neue IP soll am 25. Februar neben der Nintendo Switch für PS4, Xbox One, PC und Stadia erscheinen.

Nun hat Ubisoft neue Informationen in Form eines internen Interviews mit Creative Director Jonathan Dumont und Senior Producer Marc-Alexis Côté preisgegeben.

In Gods & Monsters spielst du den Helden namens Fenyx. Die Götter des Olymp sind Typhon verfallen, dem furchterregendsten Monster in der griechischen Mythologie. Es liegt in eurer Hand, sie zu retten. Gods & Monsters wird vom Team hinter Assassin’s Creed Odyssey entwickelt. Es handelt sich um ein Open-World-Abenteuer in einem lebendigen, farbenfrohen Land, der Insel der Seligen.

Eure Reise beginnt mit dem griechischen Dichter Homer, der seinen Enkeln die legendäre Geschichte von Fenyx anhand seiner magischen Leier erzählt.

Im Interview erfahren wir mehr über das Erschaffen eines neuen Mythos und das Erstellen von belohnenden Herausforderungen.

So entstand Gods & Monsters aufgrund des Gedankens, wie es wäre ein komplett mythologisches Abenteuer zu bauen. Das Spiel ist somit auf den vierjährigen Hintergrund des Baus eines historischen griechischen Schauplatzes aufgebaut. Wir können eine andere Herangehensweise an die Erzählung der Geschichte erwarten als es bei Assassin’s Creed Odyssey der Fall war, aber eine ähnliche Atmosphäre.

In Gods & Monsters wird man das Erscheinungsbild und die Werte des Protagonisten anpassen können. Zudem erwarten uns actionreiche Kämpfe, die sowohl am Boden als auch in der Luft stattfinden können. Nicht nur die Kämpfe, sondern auch Platforming-Einlagen und Ressourcen-Management werden für die eine oder andere Herausforderung sorgen. Diese können sowohl durch die göttlichen Fähigkeiten als auch durch magische Gegenstände gemeistert werden, wie beispielsweise die Stiefel des Hermes, welche einen Doppelsprung ermöglichen. Dadurch können Bereiche erreicht werden, die vorher nicht zugänglich waren.

Die Idee, einen Erzähler für die Geschichte zu integrieren, wurde gewählt, um einen guten Einstieg ins Spiel zu gewährleisten und ein nicht vertrautes Thema zugänglicher und nicht entmutigend zu gestalten. Außerdem überträgt das Erzählen durch die magische Leier einen gewissen Charme und sorgt für einen lebendigen und malerischen Kunststil.

Die Spielwelt soll nicht nur herausfordernd, sondern auch interessant und lohnend sein. Durch das Bieten einer Vielzahl von Spielmöglichkeiten wie Kämpfe, Rätsel und Durchquerungen soll man sich in der Welt verlieren.

Nachfolgend findet ihr den E3-Trailer von Gods & Monsters.

Das komplette Interview findet ihr, wenn ihr der Quelle folgt.

Quelle: Ubisoft

Über Marcel Eidinger 802 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*