Rare-Veteran Ed Bryan schließt sich Playtonic Games an

Durch die Verpflichtung von Ed Bryan für ihr Team beschäftigt Playtonic Games nun das gesamte Charakter Art-Team hinter den Banjo-Kazooie-Spielen.

Er befindet sich in bester Gesellschaft, denn Playtonic Games haben seit der Gründung im Jahr 2015 einige Rare-Veteranen in ihre Dienste gestellt. In ihrem Team gesellen sich unter anderem Steve Mayles (Banjo-Kazooie, Donkey Kong Country), Mark Stevenson (Donkey Kong 64, DKC) und Kev Bayliss (Killer Instinct, Battletoads und Diddy Kong Racing).

Ed Bryan arbeitete bis 2011 für Rare und war dort vor allem für Spiele wie Banjo Kazooie und Pina Vinata verantwortlich. Er entwickelt seit 2011 Apps und Bücher für Kinder. Seine Charakterarbeit kennt man vor allem durch Mumbo-Jumbo aus Banjo Kazooie. Er ist aber auch Schöpfer der Yooka-Laylee Figur Dr. Puzz, welche er in inoffizieller Arbeit für Playtonic Games beigesteuert hat.

Dr. Puzz ist die neueste Charakterarbeit von Ed Bryan
Dr. Puzz ist eine Wissenschaftlerin, welche Yooka und Laylee bei ihren Abenteuern unterstützt

Es bleibt abzuwarten, welche Pläne Playtonic Games nach der Verpflichtung von Ed Bryan verfolgt. Es wäre nicht abwegig, wenn Playtonic Games die Yooka-Laylee-Reihe weiterführen würde.

Erst am 08. Oktober 2019 wurde Yooka-Laylee and the Impossible Lair veröffentlicht. Dieser 2,5D Platformer beinhaltet neben seinen 40 Leveln eine charmante und innovative 3D-Oberwelt, gefüllt mit Rätseln und Geheimnissen.

Hier findet ihr unseren Spieletest zum Titel.

Quelle:

Video Games Chronicle

Instagram
Anmeldung zum Newsletter
RSS
Über Marcel Eidinger 162 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*