Möglicherweise ist die Nintendo Switch auch bald in China verfügbar

Update, 26.04.2019:

Nintendo CEO Shuntaro Furukawa hat während des Finanzberichts über das letzte Fiskaljahr bestätigt, dass Nintendo mit Tencent daran arbeitet, die Nintendo Switch auf den chinesischen Markt zu bringen. Allerdings seien noch viel Papierkram und viele Inspektionen zu erledigen, sodass sich der Release noch ein paar Monate hinauszögern wird.

Quelle: NintendoSoup

China ist zweifelsfrei ein riesiger, ungenutzter Markt mit hohem Gewinnpotenzial für Nintendo. Allerdings gestaltet sich der Verkauf der Produkte als schwierig, da dies eine besondere Genehmigung der chinesischen Regierung erfordert.

Die Genehmigung, ihre neueste Heimkonsole verkaufen zu dürfen, wurde kürzlich an Nintendo erteilt, wenn man dem Twitter-User „Chinese Nintendo“ Glauben schenken darf.
Laut den Zulassungsunterlagen wird der Nintendo Switch vom Spielegiganten Tencent in China vertrieben.

Es scheint, als hätte Nintendo in den letzten Monaten still und heimlich den Weg für eine Switch-Veröffentlichung in China geebnet.

In der jüngeren Vergangenheit wurden mehrere Spiele in chinesischer Sprache unterstützt, darunter Super Smash Bros. Ultimate mit dem heutigen Update 3.0.

Die Switch-Benutzeroberfläche selbst erhielt im Januar bereits Unterstützung in chinesischer Sprache.

Dieser Deal wurde noch nicht offiziell bestätigt, also sollte diese Nachricht mit Vorsicht genossen werden. Sollte die Genehmigung wirklich erteilt worden sein, wäre das eine äußerst erfreuliche Meldung und würde den Erfolg der Switch weiter vergrößern.

Glücklicherweise findet das Nintendo-Treffen für die Geschäftsjahres-Ergebnisse nächste Woche statt. Dort könnten wir mehr zu der Thematik erfahren.

Quelle: Twitter

Über Marcel Eidinger 712 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*