Minecraft Realms Plus ersetzt bisherigen Abo-Service

Wer zusammen mit seinen Freunden auf einem privaten Server bei Minecraft spielen will, muss einen kostenpflichtigen monatlichen Service abonnieren.

Dieser Service hieß bis vor ein paar Tagen Minecraft Realms und bot die Möglichkeit, mit zehn Freunden gleichzeitig auf dem eigenen Server zu interagieren.

Nicht nur der Zusatz lässt es vermuten, sondern auch der Inhalt des Nachfolge-Services bietet ein deutliches Plus. Neben der eben genannten Möglichkeit, bietet Minecraft Realms Plus Zugriff auf mehr als fünfzig Welten, Texturen, Skins-Packs, Abenteuerkarten und Minispiele.

Bei all dem Mehrwert ist es umso erfreulicher, dass der bislang gültige monatliche Preis von 7,99 $ bestehen bleibt. Die bestehenden Abonnements werden automatisch auf den neuen Dienst angehoben.

Für Neulinge des Dienstes wird eine 30-tägige Testphase angeboten. So kann jeder ausprobieren, ob der Dienst persönlich lohnenswert ist.

Da Cross-Play nun endlich auf allen drei großen aktuellen Konsolen möglich ist, könnte sich dieser Dienst für noch mehr Spieler lohnen.

Ist dieser Dienst interessant für euch? Würdet ihr zusammen als Gruppe das Abonnement abschließen wollen?

Quelle: OnMSFT.com

Über Marcel Eidinger 1469 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*