King Zell weist auf potenziellen Switch-Release hin

King Zell, auch bekannt unter dem Namen „C. Tsubasa“, leakte Anfang diesen Jahres mehrere Ankündigungen. Darunter waren Schwergewichte wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 und die erste Pokémon-Direct 2019.
Ein weiteres Beispiel für die Zuverlässigkeit des Leakers findet ihr hier.

The Return of King Zell

Nach mehreren stillen Monaten kehrt King Zell mit einer kryptischen Nachricht zurück. Er suggeriert damit, dass Halo irgendwann in der Zukunft für die Nintendo Switch erscheinen könnte.
Solch eine Ankündigung soll allerdings nicht während der Game Awards getätigt werden. Eine Nintendo Direct sei für diesen Anlass wahrscheinlicher.

Das Foto zeigt einen Ausschnitt aus der Konversation mit dem Leaker King Zell.

„Er ist zurück und ich kann nicht glauben, dass ich am leben bin, um es zu bezeugen.“

„Ich bin definitiv nicht zurück, nur vorbeigekommen, um allen Halo zu sagen.“

reddit.com
Das Foto zeigt einen Ausschnitt aus der Konversation mit dem Leaker King Zell.

„Zell, es fühlt sich so an, als seist du nun vorbeigekommen, dies zu sagen, weil es bei den Game Awards angekündigt werden könnte. Ich persönlich nahm an, es würde für eine Nintendo Direct aufgespart werden.“

„Nicht wirklich, ich glaube nicht, dass Microsoft oder Nintendo ihren Slot auf solch einem Event dafür verschwenden, um etwas für eine andere Konsole zu bewerben.“

reddit.com

Der Leaker King Zell ist sehr zuverlässig. Dies konnte er in der Vergangenheit häufig unter Beweis stellen. Was haltet ihr davon?
Glaubt ihr ihm?

Quelle: NintendoSoup

Über Justin Aengenheyster 297 Artikel
Im Jahr 1992 erschien Mortal Kombat... und ich. Wir beide sind auf unsere Weise brutal. Ich für meinen Teil fahre brutal auf Videospiele ab und beschäftige mich gnadenlos mit verschiedenen Themen, um Gleichgesinnte zu informieren. Als treues Nintendokind befasse ich mich am liebsten auch mit Nintendospielen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*