Fractured Minds führt uns ab sofort auf eine Reise in die menschliche Psyche

Videospiele können mitunter emotionalen Tiefgang bieten und dienen nicht nur dazu, wunderschöne Geschichten zu erzählen. Emily Mitchell hat in der Entwicklung von Videospielen eine Ablenkung von ihrer Angststörung erfahren. In dem von ihr entwickelten Spiel Fractured Minds begebt ihr euch auf eine emotionale Reise in die menschliche Psyche.

Bei Fractured Minds handelt es sich um ein mit dem BAFTA Young Game Designers Award ausgezeichnetes Puzzle-Adventure, welches die Belastung durch psychische Probleme thematisiert. Der zugehörige Wettbewerb soll die Kreativität des Spieledesigns demonstrieren und jungen Menschen und ihren Lehrern ein Verständnis für die lohnenden Karrieren in der Branche vermitteln.

Fractured Minds wurde mit dem BAFTA Young Game Designers Award ausgezeichnet
Das Spiel wurde mit dem BAFTA Young Game Designers Award ausgezeichnet

Emotionaler Zugang zu Themen der Psyche

Die einzelnen zum Nachdenken anregende Kapitel sind sehr atmosphärisch und symbolisieren sechs verschiedene Herausforderungen im Zusammenhang mit psychischen Problemen – von Isolierung bis zur Angststörung.

Die Kapitel in Fractured Minds sind sehr atmosphärisch
Die Kapitel sind sehr atmosphärisch

Fractured Minds soll für mehr Aufmerksamkeit und besseres Verständnis gegenüber Betroffenen psychischer Erkrankungen sorgen.

Fractured Minds verfügt über einen fesselnden Soundtrack, inklusive dem Titel “Silence”, zur Verfügung gestellt von Kai Engel.

Das hoch emotionale und eindringliche Projekt wird von Wired Productions vertrieben und ist ab sofort für günstige 1,99 € im Nintendo eShop erhältlich. Mit 80 % geht der Großteil der Einnahmen an Mitchell und Safe In Our World. Dies ist eine neu gegründete Wohltätigkeitsorganisation der Videospielbranche. Sie verschreibt sich ganz der Mental Health Awareness – das Bewusstsein der psychischen Gesundheit.

Die Wohltätigkeitsorganisation verschreibt sich ganz der Mental Health Awareness
Die Wohltätigkeitsorganisation verschreibt sich ganz der Mental Health Awareness

“Mit Fractured Minds möchte ich erreichen, dass sich Menschen, die an Angststörungen leiden, nicht mehr so alleine fühlen. Die Wirkung dieser Krankheit ist praktisch unsichtbar, während sie Betroffene von Innen auffrisst. Es ist wichtig darauf aufmerksam zu machen und Halt zu bieten. Ich schätze die Unterstützung, die mir geboten wurde und will Anderen so gut wie möglich helfen.“

Emily Mitchell

Im Veröffentlichungs-Trailer könnt ihr euch einen besseren Einblick verschaffen.

Sagen euch Spiele zu, die tiefgehende Probleme thematisieren?

Instagram
Anmeldung zum Newsletter
RSS
Über Marcel Eidinger 162 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*