Brandneue Sandisk 1 TB SD-Karte führt zu durchgebrannten Kartenslot

Heute erfahren wir von einer seltsamen Geschichte eines Redditors, welcher sich eine 1TB Sandisk microSDXC-Karte bei Best Buy gekauft hat.

Der Nutzer NefariousZhen kaufte sich eine nagelneue Micro-SD-Karte bei Best Buy als Schnäppchen am Black Friday. Er setzte diese SD-Karte in seine ausgeschaltete Switch ein. Nachdem er sie wieder einschaltete, wurde nicht mal das Nintendo Logo angezeigt. Er vernahm bald einen Geruch, den er als durchgebrannte Transistoren und geschmolzenes Plastik identifizierte. Nachdem er seine Switch umdrehte und den Kartenslot anfasste, bekam er Panik und holte die SD-Karte sofort wieder heraus.

Von dem Ereignis schockiert, fasste er das geschmolzene Teil der Switch an und stellte fest, dass es enorm heiß war. Bisher hat er noch keine Vermutung, wie es zu diesem Zwischenfall kommen konnte.Jedoch vermuten andere Nutzer, dass die SD-Karte fehlerhaft war.

Glücklicherweise funktioniert die Switch noch, allerdings ist der Kartenslot logischerweise nicht mehr nutzbar. Nun liegt es an Sandisk und Nintendo, dieses Problem zu untersuchen und die Fehlfunktion herauszufinden.

Was sagt ihr zu dieser Geschichte? Habt ihr von ähnlichen Geschehnissen mit SD-Karten gehört?

Quelle: NintendoSoup

Über Marcel Eidinger 1382 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*